Kein Magenknurren im Unterricht

Kein Magenknurren im Unterricht

„Die Welt“ berichtet heute über die Versorgung von Schülern in Neukölln durch brotZeit und die „Berliner Tafel“. Laut Schulstadträtin Franziska Giffey beliefert die Tafel 3 Schulen ein bis zwei Mal die Woche mit Obst, brotZeit versorge jeden Tag 8 Neuköllner Schulen mit einem ausgewogenen Frühstück – u.a. mit Müsli, Obst, Wurst, Käse, Milch. Berlinweit unterstützt die Tafel 9, brotZeit 26 Schulen. In der Hauptstadt gab unser Verein im vergangenen Jahr 163.000 Frühstücke aus, berichtet die „Welt“. Die 80 brotZeit-Senioren seien sehr engagiert und schon lange ehrenamtlich im Einsatz: „Sie kennen ihre Pappenheimer. Das geht fast familiär zu.“

Quelle: welt.de vom 02.09.2014

Link zum Originalartikel

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.